Kostenloser Gasanbieter Vergleich beim Testsieger

Privatkunde Gewerbekunde
Wohnfläche
Sollten Sie Ihren persönlichen Gasverbrauch nicht kennen, können Sie sich an diesen Richtwerten orientieren.
Ihr Gasverbrauch
Geben Sie bitte hier Ihren Gasverbrauch an. Verwenden Sie dazu einfach die letzte Jahresrechnung Ihres bisherigen Gasanbieters.
Ihre Postleitzahl
Unserer Vergleichsrechner berücksichtigt alle vor Ort verfügbaren Tarife und zeigt Ihnen die Ersparnis gegenüber dem örtlichen Grundversorger an.

Ihre Vorteile mit unserem kostenlosen Gasanbieter Vergleich

Niedrigpreis-Garantie

Erhalten Sie nach Abschluss eines Gastarifs denselben Tarif bei einem anderen Anbieter günstiger, bekommen Sie zwölf Monate lang die effektive Preisdifferenz (maximal 100€) erstattet.

Versorgungs-Garantie

Bei dem Wechsel zu einem neuen Gasanbieter mit uns ist eine unterbrechungsfreie Energiebelieferung garantiert. Üblicherweise funktioniert der Wechsel zum neuen Anbieter völlig nahtlos.

TÜV-Geprüft

Unser Gasanbieter Vergleich ist durch den TÜV SÜD zum 9. Mal in Folge zertifiziert. Die Zertifizierung gilt für die Bereiche Datensicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität des Vergleichs.

Kundenbewertungen

Tausende Bewertungen von echten Verbrauchern dienen Ihnen als Orientierungshilfe, den besten Gasanbieter zu finden. Nach dem Wechsel haben auch Sie die Möglichkeit zur Bewertung.

Das sagt Stiftung Warentest zu unserem Gasanbieter Vergleich

Am besten lässt sich ein neuer Energieversorger mit Hilfe von Vergleichs­portalen im Internet wie zum Beispiel Check24.de […] finden. Mit den Tarif­rechnern lassen sich kostenlos Strom­tarif- und Gasatari­fangebote heraus­filtern – sortiert nach Post­leitzahl.
Quelle: https://www.test.de/thema/stromtarife/

Gasanbieter Vergleich 2018: Lohnenswerter denn je!

Gasanbieter online vergleichen und in wenigen Minuten bis zu 900 Euro sparen – kann es wirklich so leicht sein wie es sich anhört?

Die simple Antwort: Ja! Und es wird noch besser: Der Wechsel dauert nicht länger als 5 Minuten und wird komplett durch den neuen Anbieter übernommen. Sie haben keinerlei Kündigungsstress und brauchen sich auch keine Sorgen machen, plötzlich im Kalten zu sitzen. Die ununterbrochene Gasversorgung wird dir durch uns garantiert.

Mit unserem unabhängigen Gasanbieter Vergleich erhalten Sie mit einem Klick die Übersicht aller verfügbaren Gasanbieter und deren Gastarife in Ihrer Region. Wählen Sie einfach den gewünschten Tarif und füllen Sie das Wechselformular aus. Wir kümmern uns um den Rest!

In 3 Schritten zum neuen Gasanbieter

1. Anbieter Vergleichen

Tragen Sie Ihren jährlichen Gasverbrauch und Ihre Postleitzahl in den Tarifrechner ein. Die günstigsten Gastarife in Ihrer Region werden Ihnen nach einem Klick auf „Vergleichen“ angezeigt.

2. Kundendaten eintragen

Nachdem Sie den idealen Gastarif für Ihre Bedürfnisse gefunden haben, tragen Sie im nächsten Schritt Ihre Kundendaten ein. Sie können den Gasanbieterwechsel direkt online beantragen.

3. Zurücklehnen & Geld sparen

Beim Gasanbieterwechsel ändert sich nur der Name des Versorgers – und die Gasrechnung fällt für Sie deutlich geringer aus. Es sind keinerlei Arbeiten an Ihren Hausleitungen nötig.

Unsere Checkliste für den perfekten Gasanbieter Vergleich

Bei der Auswahl eines neuen Gasanbieters spielen neben dem Preis auch andere Faktoren eine wichtige Rolle. In den Vertragsbedingungen einiger Gasanbieter können sich fiese Verbraucherfallen verstecken. Aus diesem Grund haben wir in unserem Gasanbietervergleich die folgenden verbraucherfreundlichen Voreinstellungen für Sie vorgenommen.

  • Mit einer maximalen Vertragslaufzeit von 12 Monaten, einer längstens sechswöchigen Kündigungsfrist und einer Vertragsverlängerung um höchstens 1 Jahr bleiben Sie flexibel.
  • Unsere zwölfmonatige Preisgarantie schützt Sie während der gesamten Vertragslaufzeit vor unerwarteten Überraschungen bei den Kosten.
  • Dank monatlicher Abschlagszahlungen müssen Sie gegenüber Ihrem neuen Gasanbieter zu keinem Zeitpunkt in Vorauskasse treten.
  • Ein Ausschluss von Pakettarifen sorgt dafür, dass Sie nur für die Menge an Gas bezahlen, die Sie auch tatsächlich verbrauchen.
  • Boni für Neukunden sind auf maximal 15 Prozent des Jahrespreises begrenzt. So wird verhindert, dass Sonderrabatte über den wahren Tarifpreis hinwegtäuschen.
  • Eine Weiterempfehlungsquote anderer Kunden von mindestens 75% schließt schwarze Schafe im Gasanbietervergleich von vornherein aus.

Informationen zum Gasanbietervergleich 2018

Haben Sie noch Fragen zum Tarifrechner oder dem Gasanbieterwechsel? Im Folgenden haben wir für Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um unseren Gasanbietervergleich zusammengestellt.

Mit dem falschen Gasanbieter verbrennen Sie bares Geld

Gasanbietervergleich

Die Gaspreise für Verbraucher in Deutschland unterliegen insbesondere während der kalten Jahreszeit großen Schwankungen. Ein Gasanbietervergleich mit anschließendem Wechsel kann in der Haushaltskasse am Jahresende einen Unterschied von mehreren hundert Euro machen. Unser Tarifrechner zeigt Ihnen mit einem Klick die günstigsten Gasanbieter an Ihrem Wohnort.

Im Durchschnitt können sich deutsche Haushalte zwischen über 100 Gasanbietern für ihren Energiebedarf entscheiden. Insbesondere wenn Sie noch vom örtlichen Grundversorger beliefert werden, kann der Gasanbietervergleich ein erhebliches Sparpotential offenbaren. Neben dem reinen Preisvergleich können Sie den Gastarif mit diversen Filtereinstellungen an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Empfohlene Einstellungen für den Gasanbieter Vergleich

Wer seinen Gasanbieter wechseln möchte, muss zunächst den eigenen Gasverbrauch in den Tarifrechner eingeben. Dafür reicht ein kurzer Blick auf die letzte Gasrechnung. Hat man diese nicht zur Hand, kann man sich an den folgenden Richtwerten orientieren.

  • 30m² Wohnung: 3.500 KWh
  • 60m² Wohnung: 7.000 KWh
  • 100m² Wohnung: 12.000 KWh
  • 150m² Wohnung: 18.000 KWh
  • Einfamilienhaus: 35.000 KWh

Nach einem Klick auf „Vergleichen“ wird Ihnen der Tarifvergleich mit unseren empfohlenen Voreinstellungen angezeigt. Mit einem Klick auf „weitere Einstellungen“ (oberhalb der Ergebnisliste), können Sie die Filtereinstellungen an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Vertragslaufzeit für den neuen Gastarif

Die Vertragslaufzeit für den neuen Gastarif beträgt in der Voreinstellung 12 Monate. Hierdurch erreichen Sie den optimalen Kompromiss zwischen einem niedrigen Gesamtpreis und einer ausreichenden Flexibilität. Sie können auch niedrigere Vertragslaufzeiten (min. 1 Monat) wählen, müssen dabei jedoch einen höheren Tarifpreis des Gasanbieters in Kauf nehmen.

Gasvergleich mit oder ohne Bonus?

Gasanbieter machen Ihre Tarife oftmals mit einem Wechselbonus für Neukunden besonders attraktiv. Der Bonus macht den Gastarif allerdings nur im 1. Vertragsjahr günstiger – in den Folgejahren wird er nicht gewährt.

Damit ein Bonus nicht über den wahren Tarifpreis hinwegtäuscht, sind alle Sonderrabatte für das erste Vertragsjahr in der Voreinstellung auf maximal 15% des Jahrespreises beschränkt. Wechselt man sowieso jedes Jahr den Gasanbieter, lohnt es sich diese Beschränkung aufzuheben, um eine maximale Ersparnis zu erlangen.

Preisgarantie beim Gasanbieter Vergleich

Mittels einer vertraglich vereinbarten Preisgarantie kann man sich vor unerwarteten Preiserhöhungen nach dem Gasanbieter Vergleich schützen. Man unterscheidet hierbei zwischen drei verschiedenen Stufen.

  1. Die Bruttopreisgarantie sichert sämtliche Bestandteile des Gaspreises ab. Eine Preisveränderung während der Garantielaufzeit ist somit ausgeschlossen. Die Kehrseite sind sehr teure Tarifpreise.
  2. Die Nettopreisgarantie schützt Kunden vor Preiserhöhungen in allen Preisbestandteile, außer der Mehrwert- und Energiesteuer. Auch hierbei ist mit teuren Tarifpreisen zu rechnen.
  3. Die Preisfixierung liefert einen guten Kompromiss zwischen günstigen Tarifpreisen bei gleichzeitiger Absicherung wichtiger Preisbestandteile. Alle Preisbestandteile die in der Hand des Energieversorgers liegen (ca. 50% des Gesamtpreises), werden hierbei garantiert. Ausgenommen sind Steuern und die Abgaben an den Netzbetreiber.

Woher kommt das Gas?

Das Erdgas, welches wir in Deutschland verbrauchen stammt vor allem aus drei Ländern.

  • Das meiste Gas (rund 40%) wird aus Russland importiert.
  • 29% des benötigten Gases stammen aus den Niederlanden.
  • Aus Norwegen stammen weitere 21 Prozent.

Nur rund 7% des Erdgasbedarfs werden in Deutschland selbst produziert. Weitere 3 % stammen aus Dänemark und Großbritannien.

Mit Ökogas das Klima schonen

Ökogas

Verbraucher, die den Klimaschutz aktiv unterstützen möchten, sollten einen Ökogastarif in Betracht ziehen. Oftmals sind die Ökotarife nicht teurer als die herkömmlichen Gastarife und schonen so nicht nur das Klima, sondern auch den Geldbeutel.

Auf Verbraucherseite ändert sich nach dem Wechsel zu einem Ökogasanbieter nichts – die Heizung funktioniert genau wie zuvor. Sie erhalten dasselbe Gas aus der Leitung wie zuvor. Je mehr Verbraucher sich für das klimafreundliche Gas entscheiden, desto mehr Ökogas wird in das gesamte Netz eingespeist.

Grundsätzlich unterscheidet man bei Ökogastarifen zwischen Biogas und Klimagas. Biogas entsteht aus der Vergärung von organischen Stoffen (z.B. Abfall). Bei Klimagas handelt es sich hingegen um normales Erdgas – der Gasanbieter verpflichtet sich jedoch einen Ausgleich des CO2-Ausstoßes (z. B. durch Unterstützung von Klimaschutzprojekten) vorzunehmen.

Gastarife für Gewerbekunden

Auch als Unternehmer haben Sie die Möglichkeit Ihre Betriebskosten ganz einfach durch einen Gasanbieter Vergleich zu senken. Selbstverständlich profitieren auch Unternehmen von speziellen Bonusangeboten der Gasanbieter. Insbesondere Betrieben mit einem hohen Energiebedarf bietet sich mit dem Gewerbegasvergleich ein enormes Sparpotential.